Vielen Dank für die vielen Mails und Tweets, die den Kulturgezwitscher-Bot vermissen. Seit Ende April 2013 ist dieser nicht mehr aktiv – wegen einer Änderung der Twitter-API benötigt auch der Bot ein „Update“, jedoch habe ich es bisher nicht geschafft, mir dafür Zeit zu nehmen. Bis Ende des Jahres (oder Anfang 2014) werde ich versuchen, den Bot wieder zum Laufen zu bringen.

Ich werde dann auch versuchen, ein paar neue Features einzubauen und freue mich auf Eure Vorschläge – wer Ideen hat kann die gerne hier posten.

Frank, Simon A. (2010). Warum nutzen Kulturschaffende Twitter? Zwischenergebnisse Kulturgezwitscher 2009 In: Kulturgezwitscher-Blog

Frank, Simon A. (2010). Kulturgezwitscher 2009: Twitter-Nutzung im Kunst- und Kulturbetrieb – Daten der Erhebung 2009, als kostenfreies E-Book und als Printversion

Frank, Simon A. (2011). Retweet @Zarathustra: Also! Die Kommunikationskultur des Microbloggingdienstes Twitter als (Un)Heilsbringer für den Kunst und Kulturbetrieb? In: Janner, Karin et. al. (Hrsg.): Social Media im Kulturmanagement, S. 419-430

Frank, Simon A. (2011): Kulturgezwitscher im Netz. Twitternutzung im Kulturbetrieb In: Public Marketing Nr 6/2011, S. 37-39 (leider nicht online verfügbar)

Frank, Simon A. (2012): Kulturgezwitscher 2010/2011: Twitter-Nutzung im Kunst- und Kulturbetrieb – Daten der Erhebung 2010/2011. In: Kulturgezwitscher-Blog

In Deutschland nutzten im Jahr 2010  ca. 3% alle Internetnutzer (und damit ca. 1,65 Millionen Deutsche) gelegentlich bis selten Twitter, ca. 1% gaben an, Twitter mindestens wöchentlich zu nutzen (vgl. ARD/ZDF-Onlinestudie), jedoch ist auch diese Tendenz steigend. Im Kunst- und Kulturbetrieb verbreitet sich Twitter ebenso, selbst in Deutschland gibt es nicht wenige Theater, Archive und Museen, die Tweets im Rahmen von Kunstvermittlung und Kulturmarketing einsetzen. Aber warum? Und wozu? Dieser Frage wollte eine erstmals 2009 und erneut  2010/2011 durchgeführte Befragung von im Kulturbetrieb tätigen Twitter-Usern nachgehen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Seit Ende Juli werden in einem Beta-Test „Kunst“- und „Kultur“- Tweets auch via Facebook publiziert, Details siehe Kulturgezwitscher-Facebookseite.

Wie bereits im letzten Post angekündigt ist nun im Fachmagazin  „Public Marketing“  (6/2011) eine kurze Vorstellung der (Vorab-)Ergebnisse von „Kulturgezwitscher 2010/2011“ erschienen (Ausgabe 6/2011, S. 37ff). Ursprünglich war der Beitrag für Frühjahr geplant (und ist auch zu diesem Zeitpunkt von mir geschrieben worden), leider hat sich das verzögert. Der Artikel ist nicht online einsehbar, aber ich werde diesen (sobald Zeit) aktualisieren und hier im Blog veröffentlichen.

Neben der Vorstellungen des Projekts auf diversen Konferenzen und Tagungen sind in einigen Online- und Printpublikationen Details über Kulturgezwitscher nachzulesen – hier eine kleine Auswahl für Interessierte:

[Januar 2010] Warum nutzen Kulturschaffende Twitter? Zwischenergebnisse Kulturgezwitscher 2009 In: Kulturgezwitscher-Blog

[Juni 2010] Kulturgezwitscher 2009: Twitter-Nutzung im Kunst- und Kulturbetrieb – Daten der Erhebung 2009, als kostenfreies E-Book und als Printversion

[Mai 2011] Retweet @Zarathustra: Also! Die Kommunikationskultur des Microbloggingdienstes Twitter als (Un)Heilsbringer für den Kunst und Kulturbetrieb? In: Janner, Karin et. al. (Hrsg.): Social Media im Kulturmanagement, S. 419-430

[in Vorbereitung] Kulturgezwitscher 2010/2011 – Twitter im Kulturbereich (dieser kurze Artikel, der die Ergebnisse der Umfrage 2010/2011 zusammenfasst, liegt seit April beim Verlag, jedoch gibt es hier Verzögerungen, Details folgen)

[in Vorbereitung] Kulturgezwitscher 2010/2011: Twitter-Nutzung im Kunst- und Kulturbetrieb (wieder als kostenfreies E-Book und Printversion, voraussichtlich Juli 2011)

Update Februar 2013: Eine neue Liste ist hier zu finden: https://kulturgezwitscher.wordpress.com/2013/02/02/neue-ubersicht-zu-veroffentlichungen-zu-kulturgezwitscher/

Umfrage beendet

31. Januar 2011

Die Kulturgezwitscher-Umfrage 2010 wurde heute beendet. Die Ergebnisse werde baldmöglichst hier veröffentlich. Die Auswertung der Umfrage 2009 finden Sie hier.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.